Home / Bagatellkredit: Was ist das und wer braucht ihn?

Bagatellkredit: Was ist das und wer braucht ihn?

Bagatellkredit: Was ist das und wer braucht ihn?
5 (100%) 1 vote

Der Begriff „Bagatellkredit“ ist in Deutschland noch recht wenig bekannt. Oft wird er mit dem etwas bekannteren Kleinkredit verwechselt. Es gibt allerdings Unterschiede zwischen diesen beiden Kreditformen, auf die wir hier zu sprechen kommen wollen.

Bagatellkredit: Was ist das und wer braucht ihn?

Was ist ein Bagatellkredit?

Ein Bagatellkredit ist ein Darlehen, dessen Höhe in der Regel noch unterhalb eines Kleinkredites angesiedelt ist. In Zahlen bedeutet das: Während ein Kleinkredit bei etwa 500.- Euro beginnt, liegt die Höchstsumme bei einem Bagatellkredit in der Regel bei rund 200-300 Euro. Somit ist der Bagatellkredit deutlich unterhalb des Kleinkredites angesiedelt.

Aufgrund dieser Tatsache werden Ratenkredite meist für den Kauf von Konsumgütern genutzt, wodurch sie auch als eine Form des Konsumentenkredites angesehen werden. Menschen finanzieren durch Bagatellkredite gern kleinere Anschaffungen insbesondere im privaten Bereich, zum Beispiel Einkäufe, kleinere Elektrogeräte usw. Ein Bagatellkredit ist  nicht für gewerbliche Zwecke vorgesehen.

VEXCASH - Sofort Geld leihen mit dem 30-Tage Kleinkredit
Da die Kreditsumme bei einem Bagatellkredit sehr niedrig liegt, spielt die Laufzeit bzw. der Zeitpunkt der Rückzahlung oft keine große Rolle. Bagatellkredite werden häufig in einer Summe zurückgezahlt, seltener in Raten.

Auch die Bereitstellung von Sicherheiten reicht für die Inanspruchnahme eines Bagatellkredites in einem reduzierten Maß aus. Vielen Kreditgebern genügt es, wenn der Kreditnehmer über ein festes Arbeitsverhältnis verfügt. Allerdings kann es durchaus sein, dass vor der Vergabe eines Bagatellkredites eine SCHUFA-Abfrage vorgenommen wird. Schließlich können sich auch kleinere Verlustsummen bei  Kreditgebern letztendlich zu einem bedeutenden Betrag summieren.

Unsere Empfehlung: Bei Vexcash erhalten Sie einen Bagatellkredit bis 500 Euro binnen weniger Stunden aufs Konto.

Vorteile eines Bagatellkredites

Wer heute einen Kredit aufnehmen möchte, tut dies aus den unterschiedlichsten Gründen, wobei es sich in vielen Fällen um die angesprochenen Bagatellkredite handelt. Dies liegt daran, dass oftmals nur relativ kleine Kreditsummen benötigt werden. Darüber hinaus lockt auch die relativ lockere Vergabe von Bagatellkrediten durch die Banken. Bei einer Kreditsumme von 250 Euro muss eine Bonitätsprüfung logischerweise nicht so detailliert ausfallen wie bei einem Kredit über 10.000 Euro oder mehr.

Bagatellkredite werden oftmals zu niedrigeren Zinssätzen vergeben

Ein weiterer großer Kleinkredit Vorteil besteht darin, dass Bagatellkredite oftmals zu sehr günstigen Zinskonditionen zur Verfügung gestellt werden. Dabei kann man als Kreditnehmer im Vergleich zu normalen Ratenkrediten mitunter einiges an Geld einsparen.

Mit günstigen Bagatellkrediten teure Dispokredite ablösen

Neben den genannten Vorteilen kann ein Bagatellkredit auch dabei helfen, den eigenen teuren Dispokredit loszuwerden. Auf diesem Weg senkt man die Zinskosten nämlich erheblich und hat zudem etwas mehr Struktur in der Rückzahlung, da diese fest vereinbart wird. Wer also nicht mehr länger unter hohen Zinszahlungen beim eigenen Dispositionskredit ächzen möchte, kann durch eine Umschuldung mittels Bagatellkredit auf jeden Fall eine ganze Menge Geld einsparen.

VEXCASH - Sofort Geld leihen mit dem 30-Tage Kleinkredit

Bagatellkredit vs. Finanzierungskauf

Wer im Internet unterwegs ist und bestimmte Artikel einkaufen möchte oder im Geschäft neue Möbel erwerben will, hat dabei oftmals die Möglichkeit, eine sogenannte Händlerfinanzierung in Anspruch zu nehmen. Dabei wird der Kaufpreis in Raten bezahlt, und es fallen vorher vereinbarte Zinsen an. Da diese jedoch mitunter happig ausfallen können, stellt der Bagatellkredit eine interessante Alternative zum Finanzierungskauf dar. Hier die wichtigsten Vorteile:

Beim Bagatellkredit hat der Kunde eine größere Auswahl an Anbietern

Der größte Vorteil, den ein Bagatellkredit im Vergleich zum Finanzierungskauf mit sich bringt, besteht darin, dass man seine Finanzierung aus vielen verschiedenen Anbietern auswählen kann, wohingegen der Finanzierungskauf festgelegt ist und man die dortigen Zinsen nicht minimieren kann. Mit einem Vergleich verschiedener Bagatellkredit-Anbieter ist es hingegen ganz einfach möglich, die Angebote zu überblicken und somit die besonderen Zins-Schnäppchen schnell zu entdecken. Auf diese Weise lassen sich die Finanzierungskosten besonders klein halten und es bleiben zusätzlich finanzielle Mittel, um andere Dinge einzukaufen oder einfach Geld zu sparen.

Mit einem Bagatellkredit verschiedene Verwendungen kombinieren

Neben dem rein finanziellen Vorteil günstigerer Zinsen bietet ein Bagatellkredit zudem die Möglichkeit, mehrere Finanzierungskäufe zusammenzufassen. Oftmals ist der Verwendungszweck nicht vorgegeben, so lassen sich gleich mehrere Einkäufe mit dem Kredit tätigen, was eine wesentlich bessere Übersicht mit sich bringt, als bei 4-5 Händlern entsprechende Finanzierungen in Anspruch zu nehmen. Wer also günstige Darlehen sucht, um Konsumgüter zu erwerben, der sollte sich neben der gebotenen Händlerfinanzierung auch immer die Konditionen verschiedener Bagatellkredite anschauen, um vorhandenes Sparpotenzial auch entsprechend nutzen zu können.

VEXCASH - Sofort Geld leihen mit dem 30-Tage Kleinkredit